Startseite

Siegerfoto des Monats Mai beim Fotowettbewerb 2021 „Mein Rettenbach“: Das Höllbachtal von Heinz Hornik

Siegerfoto des Monats Mai beim Fotowettbewerb 2021 „Mein Rettenbach“: Das Höllbachtal von Heinz Hornik

 Bürgermeister Alois Hamperl begrüßte Heinz Hornik im Rathaus Falkenstein, der sich mit seinem Siegerfoto vom Höllbachtal gegen alle anderen Einsendungen des Fotowettbewerbs „Mein Rettenbach“ im Monat Mai durchgesetzt hatte. Der wunderbare Schnappschuss des gebürtigen Zellers, der so viel Idylle und Ruhe ausstrahlt überzeugte die Jury.

Als begeisterter Mountainbiker und Hobbyfotograf sei er immer mehr in die Natur gekommen, meinte er. Es fing damit an, dass er seine Wege, die er mit dem Rad fuhr, mit dem Handy aufzeichnete und filmte. So sei er zu seinem neuen Hobby, der Fotografie gekommen. Heute darf bei keiner Mountainbike Tour die Kamera fehlen. Durch Zufall ist er im Internet auf Lightpainting gestoßen. Auch die Glaskugelfotografie sei nun ein großer Bestandteil von seinem Hobby geworden. 
Seine sehr sehenswerten und beeindruckenden Fotos teilt er auch auf Instagram. Auf dem Account „hei_hon_outdoor“ zeigt er seiner Community Schnappschüsse aus der Natur. Dafür sei er viel im bayerischen Wald auf Wander- und Holzwegen unterwegs. Der Account „hei_hon“ zeigt seine beeindruckende Galerie des Ligthpaintings.

Erstaunt von der künstlerischen Begabung von Heinz Hornik überreichte Alois Hamperl ein „Rettenbacher Höllenschluckerl“, einen USB-Stick sowie den Film „und da san mia dahoam, Der Vordere Bayerische Wald“ von Erwin Winter.

Bürgermeister Hamperl bedankte sich nochmals recht herzlich bei allen, die auch wieder im Monat Mai mitgemacht haben. Außerdem appelliert er an die Gemeindebürger, weiterhin viele Fotos aus Rettenbach und der Umgebung einzusenden, aber weniger Blumen und Tierbilder, da wir natürlich wieder das schönste Foto im Monat Juni küren wollen.

  • Höllbachtal - Heinz Hornik, Siegerfoto Mai 2021