Startseite

Neue Rufbuslinie 900 „Falkenstein – Rettenbach – Brennberg – Wörth a.d. Donau“ startet am 4. Mai 2020

Neue Rufbuslinie 900 „Falkenstein – Rettenbach – Brennberg – Wörth a.d. Donau“ startet am 4. Mai 2020

Die Landkreise Cham und Regensburg starten am 04.05.2020 ihr gemeinsames Rufbusprojekt, das zu einer deutlichen Verbesserung des ÖPNV-Angebotes für Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeindegebieten Falkenstein, Rettenbach, Brennberg und Wörth a.d. Donau führen wird. Durch die Ausrichtung aller Rufbusfahrten auf die RVV-Linie 5 besteht die Möglichkeit, mehrfach am Tag an der Haltestelle Wörth Marktplatz den Anschlussbus der Linie 5 von und nach Regensburg zu nehmen.

Die neue Rufbuslinie 900 verbindet landkreisübergreifend die Gemeinden Falkenstein, Rettenbach, Brennberg und Teile der Gemeinde Wiesent mit der Stadt Wörth a.d. Donau. Montag bis Freitag werden in jeder Richtung fünf Fahrten zu festen Zeiten angeboten. An der Haltestelle Wörth Marktplatz besteht bei allen Fahrten Anschluss an die Linie 5 von und nach Regensburg.

Nicht nur die Anzahl der Fahrten wird für den bedienten Bereich durch die Umwandlung des bestehenden Linienverkehrs in die Rufbuslinie 900 deutlich erhöht. Durch die Einrichtung neuer Haltestellen werden verschiedene Ortsteile erstmalig an das ÖPNV-Netz angebunden. Zum Beispiel können die Fahrgäste ab Mai mit dem Rufbus den Wanderparkplatz Höllbach erreichen und von dort aus das Naturschutzgebiet Höllbachtal erleben.

Wie funktioniert die Bestellung?

Telefonisch unter 09971 1359498 (täglich von 6:30 bis 21:00 Uhr)

Teilen Sie der Fahrtwunschzentrale bis zum Anmeldeschluss mindestens 1 Stunde vor Abfahrt der jeweiligen Linie bitte Folgendes mit:

-    Wann möchten Sie fahren
-    Start- und Zielhaltestelle
-    Anzahl der zu befördernden Personen
-    Besondere Anforderungen: Mobilitätseinschränkungen, Gepäck, Kinderwagen o.ä.
-    Anschlusswunsch

Direkt bei der Anmeldung bekommen Sie die tatsächliche Abfahrtszeit mitgeteilt, soweit diese von der im Fahrplan ausgewiesen Zeit abweicht.

Weitere Buchungshinweise: Beachten Sie bitte auch den im Fahrplan vermerkten Anmeldeschluss für die jeweilige Fahrt. Bei der telefonischen Buchung können Sie auch einen Dauerauftrag hinterlegen, sowohl für regelmäßige als auch für unregelmäßige Fahrtwünsche.

Die Online-Buchung ist möglich unter https://bit.ly/rufbus900

Was kostet der Rufbus?

Im Rufbus können Sie die gewohnten Tarife nutzen: Für Fahrten im Landkreis Regensburg sowie für Fahrten zwischen den Landkreisen Cham und Regensburg gilt der RVV-Tarif, für Fahrten innerhalb des Landkreises Cham der VLC-Tarif. Tickets für einzelne Fahrten sowie auch RVV Tages-Tickets können im Rufbus erworben werden. Alle weiteren Tarife, wie z.B. Wochen-Tickets, Monats-Tickets oder Abos können Sie ohne Aufpreis im Rufbus nutzen, sofern Sie für den benötigten Zonenbereich gültig sind. Haben Sie bereits einen gültigen Fahrschein dabei, zeigen Sie diesen bitte dem Rufbusfahrer.


Informationen zur Rufbuslinie 900 und zu den sonstigen Rufbusangeboten im Landkreis Cham

Das ÖPNV-Team des Landkreises Cham und des RVV helfen gerne bei allen Fragen rund um den Rufbus oder zum Fahrplan weiter.

Fragen zum Rufbusangebot allgemein und zu den weiteren Rufbuslinien im Landkreis Cham:

Telefon 09971 1359498        
Mo. – Do. von 8.00 bis 16.00 Uhr
Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr

Für Fragen zur Rufbuslinie 900 steht Ihnen auch gerne das RVV-Kundenzentrum zur Verfügung:

Telefon 0941 6012888
Mo. – Fr. von 8.00 bis 18.00 Uhr

Ausführliche Infos zum Rufbus erhalten Sie auch auf der RVV-Homepage unter rvv.de/rufbus.