Startseite

Online-Umfrage zum Öffentlichen Personennahverkehr

Gelegenheit, seine Meinung zu äußern, gibt es im Internet unter www.umfrageonline.com/s/baef11b . Die Beantwortung der Fragen dauert maximal fünf Minuten. Besonders gefragt ist die Meinung junger Leute, weil daraus auch Folgerungen für den künftigen Discobus-Verkehr abgeleitet werden sollen. Dort kann man auch bisherige Erfahrungen oder Probleme im ÖPNV anbringen.

Wo kann der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) den Individualverkehr entlasten oder gar ersetzen? Wo sind Lücken im Verkehrsangebot? Wie können konkrete Verbesserungsvorschläge aufgegriffen und umgesetzt werden? Diesen und vielen anderen Fragen will der Landkreis Cham im Rahmen einer Mobilitätsstudie mit Analyse der Schwachstellen im bestehenden ÖPNV-System nachgehen. Daran sollen nicht nur Verkehrsexperten, sondern vor allem auch die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von fünf Bürgerforen in Rötz, Bad Kötzting, Roding, Furth im Wald und Cham sowie einer Online-Befragung mitwirken.

Landrat Franz Löffler lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein, an den Bürgerforen oder an der Internet-Umfrage teilzunehmen: „Ein intakter Öffentlicher Verkehr wird für den ländlichen Raum immer mehr zu einer elementaren Standortfrage, weil es um gleichwertige Lebensbedingungen geht. Als Landkreis stellen wir uns der Herausforderung, mögliche Schwachstellen zu analysieren und nachgewiesene Lücken zu schließen. Dazu brauchen wir aber auch die Mithilfe der jetzigen und künftigen ÖPNV-Nutzer.“